Veröffentlichungen

Vielfalt - Wir leben sie ! Doku 2019

„Das Fundament der Vielfalt ist die Einzigartigkeit!" Dieses Zitat des österreichischen Lehrers, Dichters und Aphoristikers Ernst Ferstl steht sinnbildlich für das Projektjahr `Vielfalt - Wir leben sie 2019´!

Argumentationshilfe `Jugendarbeit & Schule´

Die vorliegende Handreichung hat das Ziel, Fachkräften in der OKJA Kriterien an die Hand zu geben, die eine begründete und qualifizierte Entscheidung für oder gegen die Zusammenarbeit mit Schule sowie die Ausgestaltung der Kooperation im konkreten Einzelfall erleichtern sollen.

Wir machen das - grenzenlos! Ein Zwischenbericht

Das Projekt `Wir machen das - grenzenlos!´ hat Halbzeit und wir blicken auf ein Jahr voller Unsicherheiten und Herausforderungen, aber auch auf viele wichtige Erfahrungen zurück in der Frage, wie wir `Partizipation´ nachhaltig in der Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit etablieren können.

Vielfalt - Wir leben sie ! Doku 2020

"Neue Wege" als Herausforderung aber auch als Gewinn für das Projektjahr `Vielfalt - Wir leben sie 2020!"

Lobbyarbeit in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit

Diese Publikation richtet sich an Trägervertreter*innen, die Offene Treffpunkte betreiben, Mitarbeiter*innen von Offenen Einrichtungen, Jugendpfleger*innen sowie an alle Menschen, die sich für die Offene Kinder- und Jugendarbeit einsetzen wollen

GEMA

GEMA Tarif „WR-KJA“ für die Kinder- und Jugendarbeit

Die GEMA bietet seit 2018 den Tarif „WR-KJA“ für die Musiknutzung in Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit an. Mitglieder einer der vier Trägergruppen der AGOT-NRW können hier auf die Preise der GEMA Normaltarife folgende Nachlässe erhalten: 15 % Nachlass im Rahmen des Sozial- und Kulturtarifes Dieser Nachlass ist beim WR-KJA Tarif für Hintergrundmusik von der GEMA schon eingerechnet, kann aber bei Konzerten und Veranstaltungen mit Tanz ebenfalls geltend gemacht werden.

Weitere Informationen

Dazu erhalten unsere passiven Mitglieder zusätzlich 20 % als Gesamtvertragsnachlass mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendeinrichtung e.V. Die AGOT-NRW e.V. ist Mitglied der BAG OKJE und vertritt hier die Träger und Einrichtungen in NRW, wodurch unsere passiven Mitglieder an dieser Vergünstigung partizipieren können. Voraussetzung dafür ist eine aktuelle Mitgliedsbestätigung der AGOT-NRW e.V. Der Gesamtvertragsnachlass kann für alle GEMA Rechnungen in Anspruch genommen werden.
Grundlage für die Berechnung im Tarif „WR-KJA“ ist der GEMA „Fragebogen zur Musiknutzung“, in dem Umfang und Form der Musiknutzung in der jeweiligen Einrichtung abgefragt werden. Auf dieser Grundlage erstellt die GEMA Ihnen ein Vertragsangebot. Die Angaben sollten sorgfältig gemacht werden, denn sie bestimmen die Höhe der künftigen Zahlungen an die GEMA!!!

Mehr Informationen - FAQs

Im Folgenden haben wir zu den üblichen Formen der Musiknutzung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit die wichtigsten Informationen und die häufigsten „Fragen & Antworten“ zum „WR–KJA“ Tarif zusammengestellt.

Hintergrundmusik

demnächst

Fernsehen und Film

Demnächst

Konzerte und Tanz

Demnächst

"Viel Veranstalter"

Demnächst

Förderung in NRW

Kinder- und Jugendförderplan des Landes

Mit dem Kinder und Jugendförderungsgesetz - (3. AG-KJHG – KJFÖG) wurde die Landesregierung verpflichtet, für jede Legislaturperiode einen Kinder- und Jugendförderplan zu erstellen. Dieser enthält die Ziele und Aufgaben der Kinder- und Jugendförderung auf Landesebene. In den Richtlinien gibt es genauere Informationen zu den einzelnen Förderpositionen.

Auf der Seite des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) finden sich alle wichtigen Informationen rund um den Kinder- und Jugendförderplan. Neben den allgemeinen Informationen (Fördergrundlagen, Richtlinien, Merkblätter, Vordrucke etc.) sind es vor allem drei Einsteiger-Videos zur KJFP-Förderung, die den Einstieg für weniger erfahrene in der Fördermittel Thematik erleichtern!